Donnerstag, 18. Februar 2016

Throwback Thursday | Ein Tag in Kassel

Ich hatte das Glück, das alle beide meiner Studienfächer recht praktisch angelegt waren. Bei der Frühgeschichtlichen Archäologie gehörten Grabungen im Sommer ebenso zum Lehrplan wie Exkursionen, und auch in Kunstgeschichte tingelte ich durch so manche Stadt, um mir Architektur und Museen anzuschauen. Manche Kunst gab es dabei sogar ganz umsonst mitten auf der Straße, wie beispielsweise dieses liebenswert selbstzweifelnde Graffito in Kassel.





















Überhaupt war Kassel damals (im August 2008 war es) ein Highlight einer vollgepackten, aber umso aufregenderen Schlossexkursion quer durch Deutschland. Mitgenommen habe ich nicht nur eine tiefempfundene Liebe zu Schlossgärten, sondern auch so manche anthropologische Erkenntnis über Museumsführer.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen