Sonntag, 26. Juli 2015

Keep calm and make a List





















1  Ist das nicht schön, wenn man nur Spülmittel kaufen möchte und dann völlig überraschend das eine oder andere Schnäppchen macht?

2  Seit neuestem texten wir bei mir im Geschäft auch Home-Artikel, und ich habe mich am Freitag dann mal direkt den halben Tag mit Bilderrahmen, Raclette-Sets und Toastern beschäftigt. Es war toll!

3  Diese Woche haben ein paar Kollegen und ich uns außerdem kleine Briefchen quer durchs Büro geschrieben wie damals zu Schulzeiten. Ich glaube, wir hatten angesichts der Hitze alle einen kleinen Dachschaden.

4  Okay, ich hatte vor ein paar Nächten diesen unglaublich traurigen Traum, in dem ich kurz vor seinem Tod noch mit Schauspieler Michael O'Hare sprechen konnte. Ich glaube, da plagt mich wohl das schlechte Gewissen, weil ich mit seinem Sinclair auch beim zweiten Schauen von "Babylon 5" nicht so richtig warm geworden bin.

5  Am Freitag startet erstmalig die Sommer-Ausgabe des Dschungelcamps. Noch bin ich von dem Konzept nicht wirklich überzeugt, doch als treue Anhängerin der Show werde ich natürlich mal einschalten ...

Kommentare:

  1. Ich gebe zu, ich habe das Konzept von Rouge nicht kapiert. Man gibt sich größte Mühe, jede natürliche Färbung der Gesichtshaut mit Foundation, Concealer und Makeup zu entfernen, und pinselt sie später wieder drauf?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich bin erst seit genau dieser Sorte Rouge von essence Fan davon. Aber ich hab auch sehr helle Haut und werde ständig gefragt, ob ich krank bin, vor allem im Winter.

      Lustige Geschichte: Mein Rest von diesem Rouge ist mir erst vor wenigen Tagen runtergefallen und hat sich restlos auf meinem Badteppich verteilt, weshalb ich mich echt so richtig darüber gefreut hab, dass es runtergesetzt war.

      Löschen
    2. Bei deinem Schneewittchenteint sieht das auch sicher gut aus. Aber es gibt ja auch Damen, die sich erst zentimeterweise Makeup ins Gesicht spachteln, bis es wirkt, als hätten sie eine hautfarbene Strumpfmaske auf, und lassen sich dann erst wieder künstlich erröten, denn die natürliche Röte sieht so natürlich keiner mehr.
      Und bei sowas weiß ich dann nicht, was es soll.
      Allgemein finde ich es netter, wenn man bei seinem Gegenüber auch kleine Unebenheiten im Gesicht erkennen kann und es nicht so maskenhaft-ebenmäßig aussieht. Weniger ist halt auch oft mehr.

      Löschen
    3. Zugegeben, das sind Dinge, die ich auch nicht verstehe. Ich wundere mich zuweilen, wenn ich mich dann doch mal zu einem YouTube-Video mit Make-up-Routine verirre, was sich diese Damen nicht alles aufs Gesicht klatschen, wovon ich NOCH NIE ZUVOR IM LEBEN gehört habe. o_O

      Löschen