Montag, 15. Juni 2015

Magic Letters #12

Buchstabe: L
Thema: Licht

Licht ist immer dann am faszinierendsten, wenn es unterbrochen wird. Oder allgemeingebräuchlicher formuliert: Kein Licht ohne Schatten. Licht ist für uns so selbstverständlich, dass wir es im Alltag nicht mehr wahrnehmen, sei es die Sonne, die zuverlässig jeden Morgen aufgeht, oder die Lampe, die mit einem einfachen Druck auf den Schalter angeht. Ohne Licht gäbe es keine Fotografie, es stellt also eine besondere Herausforderung dar, es so einzufangen, dass wir es bewusst wahrnehmen. Und schon sind wir wieder beim Schatten.





















Behind the Scenes:
Es ist eigentlich ein Zufall sondergleichen, dass das Thema Licht kam, als ich gerade erst eine wundervolle Korblampe für mein Schlafzimmer gefunden hatte. In diesem Blogpost von letzter Woche konntet ihr bereits eine begeisterte Hymne darauf lesen. (Für alle, die's verpasst haben, unten noch mal mein Lieblingsfoto.) Es war also gar keine Frage, dass sie die Hauptrolle in diesem Projekt spielen würde, die wahre Schwierigkeit bestand eher darin, auch den Monsieur einzubinden.





















Hier gibt's mehr zum Projekt und eine Liste aller Teilnehmer.

Kommentare:

  1. Die beiden Fotos sind dann auch richtig schön geworden, gefallen mir.
    Lieben Gruß
    Elke
    __________________________
    mainzauber.de/elke

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin gerade mal auf deine offizielle Webseite gehüpft, als ich gesehen habe, dass du auch schreibst - von dort dann zu deinen Videos. Die sind mir aber ehrlich gesagt zu lang, ich empfinde sie auch nicht unbedingt als das passende Medium. Weil mich die Bücher "Die Bestimmung" aber interessiert haben, bin ich dann weiter auf eine Seite, wo sie vorgestellt werden. Du bist Science fiction/Fantasy Fan? Mag ich auch, muss aber wirklich richtig gut sein. Das mit dem "gut" ist aber ein weites Feld ;-)
    Lieben Gruß erneut -
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir machen die Videos einfach Spaß, und da ich schon vor langem aufgehört habe, anspruchsvolle Buchkritiken schreiben zu wollen, ist das für mich persönlich das perfekte Medium, um einfach meine Meinung loszuwerden.

      Hm, ab wann ist man Fan von etwas? Ich bin mit Sci-Fi aufgewachsen, habe aber so meine Probleme mit dem, was heute alles darunter zählt. (Und High Fantasy kann ich gar nicht.) Ansonsten lese ich aber frei von Genres und lehne lediglich Krimis rundweg ab. Aktuell lese ich "Schuld und Sühne", zwischendurch also mal wieder einen Klassiker. :)

      "Die Bestimmung" gefiel mir aber wirklich ausnehmend gut, einzig die simple Sprache stört.

      Löschen
  3. die lampe ist toll, ich mag solche licht- und schattenspiele ja richtig gern!! und nach monsieur mouton musste ich erstmal suchen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, vielleicht sollte ich mal ein Wimmelbild mit ihm machen ... :P

      Löschen
  4. Boah, das zweite Bild ist ja der hammer... Was für ne Wirkung!! Ziemlich genial!
    lg Markus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine ganz persönliche Kuppel im eigenen Schlafzimmer, ich liebe sie auch. :)

      Löschen
  5. Witzige Idee, die wirklich gefällt. Und der Monsieur hat den besten Platz ;-)
    LG Katja
    https://weltimsucher.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihm war's ja eher unheimlich, so hoch und so hell. ;)

      Löschen